Tuttlingen – Nazareth sind mit weit über 60 Millionen verkaufter Alben weltweit zusammen mit den Simple Minds die international bekannteste Musikgruppe aus Schottland und leisteten wahre Pionierarbeit  in Sachen Hard Rock. Mit Songs wie „Love Hurts“ und „Dream On“ wurden sie zu Legenden.

MEP Promotion ist hierbei Medienpartner.

Zusammen mit Led Zeppelin, Deep Purple, Uriah Heep und Black Sabbath war die Band maßgeblich an der Prägung des Hard Rock beteiligt und legte auch einen Grundstein für den Jahre später aufkommenden Heavy Metal.

47 Jahre Hardrock-Geschichte

Pete Agnew trat Anfang der sechziger Jahre mit seiner Coverband ‚The Shadettes‘ in Schottland auf.

1968 entschlossen sie sich der Band einen eigenen Sound und einen neuen Namen zu verleihen. So

entstand aus den Lyrics zu ‚The Weight“ von „The Band“ der neue Bandname:

„I pulled into Nazareth, …“

Mit über 100 Auftritten jährlich behielt Nazareth ihr Tempo der letzten Jahre bei. 2003 beschloss

Ronny Leahy das Touren aufzugeben.

So kehrte Nazareth zu dem Vier-Mann-Band-Konzept zurück.

Die Band arbeitete so eng zusammen wie noch nie, tourte in großen Tourneen quer durch die Welt und sorgte noch immer für ausverkaufte Konzerte: von Kanada bis Kasachstan.

Anlässlich des 40- jährigen Bandbestehens fand 2008 eine Jubiläums-Tour statt, die mit dem

langerwarteten Album „The Newz“ einherging, gefolgt von dem 2011 erschienenen Album „Big Dogz“. Hier konnten sich Jimmy Murrison und Lee Agnew als hervorragende Komponisten und Texter einbringen.

Im Frühjahr 2013 fand in Prag die Kino-Premiere der Film Dokumentation über Nazareths 45-jähriges Wirken statt. Rockumentary “ Until We Drop“ Bedauerlicherweise musste Dan McCafferty aus gesundheitlichen Gründen nach einem Konzert in der Schweiz am 23. August 2013 seinen Rücktritt erklären. Seine fortgeschrittene Erkrankung an COPD machte es nicht mehr möglich die Strapazen eines 2-stündigen Konzertes durchzuhalten.

Dennoch erscheint im Juni 2014 das von der Fachpresse hochgelobte neue Album “Rock’N’Roll Telephone“ das bereits im Frühsommer in Schottland produziert wurde.

Das letzte mit Dan McCafferty.

Es galt nun eine schwierige Entscheidung zu treffen ob es auch ohne die herausragende Rockstimme von Dan McCafferty für Nazareth weitergehen könne. Gründer und Basslegende Pete Agnew und die langjährigen Bandmitglieder

Jimmy Murrison (seit 1994) und Lee Agnew (seit 1999) trugen ihrer Kreativität Rechnung und holten Linton Osborne ins Boot, der jedoch nach einer Stimmbandentzündung die Band bald wieder verließ.

Doch Dinge fügen sich unerwartet. Carl Sentance, die von Fachleuten hochgelobte und kraftvolle Rockstimme konnte nun gewonnen werden und ist seit Februar 2015 Leadsänger von Nazareth.

Die Tour 2015 läuft auf vollen Touren. Die überwältigende Zustimmung der Fans weltweit die Carl Sentance willkommen heißen und ungeduldig die Konzerte erwarten verlangt geradezu den Tourkalender zügig zu füllen.

Ein neues NAZARETH – Kapitel ist aufgeschlagen und so werden sie auch in Zukunft alte und neue Fans mit ihren Klassikern und neuen Songs begeistern.

Bereits über 6 Jahre ist es schon her als Nazareth zu Gast in Tuttlingen gewesen sind. Das lange Warten hat ein Ende. Am 30. Oktober werden sie die Stadthalle in Tuttlingen zum Beben bringen.

INFO: Tickets gibt es in der Ticketbox Tuttlingen, Volksbank Donau-Neckar, bei allen weiteren ReserviX-Vorverkaufstellen Bundesweit, bei Südfinder Ticket und unter www.suedfinder.de/ticket, unter www.eventim.de sowie alle Vorverkaufstellen des Kulturtickets für die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg, sowie online unter www.reverb-music.de. Weitere Informationen zu den heavytones gibt’s im Internet unter www.reverb-music.de  oder facebook.com/ReverbMusicTUT

Quelle und Veranstalter: www.reverb-music.de