Ab dem 14.3.2014 ist die neue 6-Track EP „Auf die guten Zeiten“ von PARKA erhältlich. Produziert wurde das gute Stück mit Torsten Otto (Beatsteaks, Bosse, Kettcar, usw.) und Waldemar Vogel (u.a. Engineering für Jupiter Jones, Bap) in Hamburg und Köln – ein erster Eindruck davon, wie sehr sich die Band musikalisch und textlich weiterentwickelt hat. Gleichzeitig supporten sie im März und April ihre Freunde von Die Happy auf deren Deutschland-Tour durch 17 Städte. Ende des Jahres folgen dann Album und eigene Tour.

Auf ihrer neuen EP sind PARKA musikalisch rougher und textlich persönlicher geworden. Erste Singleauskopplung der EP ist das titelgebende „Auf die guten Zeiten“ – ein Song über eine Trennung und den Rückblick im Guten. Ein lakonischer Toast auf das Scheitern in Sachen Liebe. Und trotzdem ein Hurra für den Versuch und das Leben an sich. Irgendwie Bill Murray als Indie-Rock-Song – plus

Feuerwerk und Bläser.

„Auf dich und mich / und auf die zwei Medaillenseiten / Ich vergess‘ dich nicht / und das hier ist auf die guten Zeiten“

 Video Premiere „Auf die guten Zeiten“:

http://www.myvideo.de/watch/9478863/PARKA_Auf_die_guten_Zeiten

 Mehr Infos und aktuelle Tourdates unter:

 www.parka-online.de

Quelle: netinfect.de