Dieses Jahr wird der erste Staufer Sommer – Kultur im Wäscherschloss stattfinden.

Vorerst noch in etwas kleinerem Umfang, dafür aber mit exquisitem Programm und natürlich für die nächsten Jahre ausbaufähig.

Die Idee dafür haben wir, Paul Woog (Geschäftsführer der Michael Russ Konzert GmbH), Silke Almendinger (Pächterin des Wäscherschlosses) und Philipp Hebenstreit (Veranstalter, Booker, Musikmanager) im letzten Jahr entwickelt.

Ziel war es, alle Veranstaltungen unter ein Motto zu stellen, ein buntes Programm für alle Altersgruppen zu entwickeln und das Wäscherschloss als kulturelles Ausflugsziel mit seiner wunderschönen Umgebung einem größeren Publikum näher zu bringen.

Allein bis Ende August stehen 29 Veranstaltungen fest in unserem Kalender.

Neben Führungen, Krimi Dinner, Erlebnisstagen und Erkundungstouren in den Schulferien, Mittelalterlichen Heerlagern, Lesungen und, und, und, haben wir wieder einige besondere Konzerte im Programm. 

Hier einige besondere Highlights:

12.06.2014 Irish Night with Brendan Keeley Whiskey-weiches Timbre, Rocksongs, die Herz und Seele berühren und charismatische Ausstrahlung – das ist Brendan Keeley. Der Mann aus Tullamore zählt auf der grünen Insel zu den erfolgreichsten Singer-Songwritern, sammelt Gold- und Platinplatten wie andere Leute Briefmarken.

Die Ticketpreise verstehen sich inkl. einer Portion Irish Stew

Tickets und Info´s unter: http://www.mruss-tickets.de/Tickets/brendan-keeley-waeschenbeuren-1390.html

19.06.2014 20:00 Corvus Corax „Die Könige der Spielleut“ gehören seit nunmehr fast 20 Jahren zum festen Programm des Wäscherschlosses. An Frohenleichnam werden sie Stücke aus ihrem aktuellen Programm „Gimli“ Live und unverstärkt in der Stauferburg präsentieren, während vor der Burg die Gruppe „Stauferhaufen“ ein mittelalterliches Lager erichtet hat und Einblicke in vergangene Zeiten bietet. Mit Lagerleben und dazugehöriger Lagerküche sowie mittelalterliches Handwerk und Schwertkampf.

www.corvuscorax.de

01.08.2014 20:00 Qntal Castle & Cloister Concerts „Qntal werden im Wäscherschloss zum ersten mal neue Stücke aus dem kommenden Album Qntal Vll spielen, dies wird also eine richtige Weltpremiere.“

www.qntal.de

Tickets und Info´s unter: http://www.mruss-tickets.de/Tickets/qntal-1416.html

17.08.2014 11:00 1. Sonntagsmatinee auf dem Wäscherschloss mit Sarah Rilling und ihrem Ivy Ensemble. Vergleichbar sind die sphärischen Klänge des Ivy Ensemble mit Jan Gabarek gepaart mit den Sound der isländische Formation Sigur Ros. Die Kompositionen des Ensemble und die schöne Athmosphäre des Wäscherschlosses laden den Zuhörer zum Entschleunigen und Genießen ein.

Im Eintrittspreis ist ein Glas Prosecco enthalten.

http://ivyensemble.com/

Tickets und Info´s unter: http://www.mruss-tickets.de/Tickets/ivy-enemble-waeschenbeuren-1418.html

22.08.2014 20:00 Tanzwut präsentieren Ihre Mittelaltershow mit Stücken aus ihrem brandneuen Album „Eselsmesse“. Die Jungs um den charismatischen Sänger Teufel werden die dicken Mauern des Wäscherschlosses ganz gewiss zum Beben bringen. Ein Muss für Mittelalterfans

http://www.tanzwut.com/

Tickets und Info´s unter: http://www.mruss-tickets.de/Tickets/tanzwut-waeschenbeuren-1423.html

 

Alte Musik trifft Elektro-Avantgarde

„Für die Fans des 1991 in München von Sigrid Hausen, Michael Popp, und Ernst Horn gegründeten Alte Musik- Avantgarde Ensemble QNTAL (ausgesprochen Kanntall“) ist es schon eine gefühlte Ewigkeit her, seit das letzte Studioalbum „Qntal Vl – Translucida“ erschien. Dieses Jahr ist es endlich soweit und das neue Werk „Qntal Vll“ wird bis Ende des Jahres erhältlich sein. Im Vorfeld dieser Veröffentlichung gibt es bereits einige der neuen Werke Live zu hören. Live-Welt-Premiere haben die Stücke am 1.August 2014 im überdachten Innenhof der hervorragend erhaltenen Stauferanlage Wäscherschloss bei Wäschenbeuren, zwischen Schwäbisch Gmünd und Göppingen.“
“Wie hätte mittelalterliche Musik geklungen, wenn es damals schon elektronische Instrumente, Samples und Synthesizer gegeben hätte? Dieser Frage gehen QNTAL nach, welches verschiedenste Texte des Mittelalters mit Electro – Einflüssen  und eigenen Melodien verknüpft.
Das Ensemble  kombiniert mittelalterliche bis hin zu romantischer englischer Lyrik (Lord Byron u.a.) mit modernen elektronischen Klängen.
 Sigrid „Syrah“ Hausens klassischer Gesang bewegt sich im Mezzosopran, live bereichert von den Backvocals von Sarah M. Newman. So bekommen die Stücke ein polyphones Gewand. Die verschiedenen Rhythmen und Hook-Lines kommen von Fil Groths Synthesizer und Sampler. Dieser wird  komplettiert vom Live-Schlagzeuger Markus Köster. Für die akkustischen Instrumente, wie Gambe, Oud, Saz uvm. ist Multiinstrumentalist Michael Popp, der Gründer von Estampie und VocaMe verantwortlich. Qntal traten unter anderem beim Festival van Flanderen, den Landshuter Hofmusiktagen, im Schauspielhaus Leipzig oder auch dem europäischen Kirchenmusikfestival Schwäbisch Gmünd auf. Desweiteren gastierte das Ensembles in den USA, Spanien, Portugal, Polen oder auch Belgien.
Für das Publikum wird das Konzert ganz sicher etwas Besonderes sein, die Verbindung von Musik und Raum – die wundervolle Stauferburg und die tolle Atmosphäre im Wäscherschloss wird alle berühren und lange in Erinnerung bleiben.“

Hier der Link zum VVK:

http://www.mruss-tickets.de/Tickets/qntal-1416.html

Quelle: Veranstalter