Es ist soweit: Tobias Sammet kann heute endlich bekanntgeben, dass sein kommendes AVANTASIA-Werk »Moonglow« am 01. Februar 2019 via Nuclear Blast erscheinen wird. Dieses umfasst elf Tracks und wartet einmal mehr mit zahlreichen Gastsängern auf: Neben Altbekannten, wie Ronnie Atkins, Jørn Lande, Eric Martin, Geoff Tate, Michael Kiske oder Bob Catley, haben beim neuen Album auch Candice Night, Hansi Kürsch sowie Mille Petrozza zu dessen Gelingen beigetragen. Das dazugehörige Artwork wurde von Alexander Jansson gestaltet.
Tobias Sammet kommentiert: „Es lebt! Nach zwei Jahren harter Arbeit und zuletzt – gefühlt – 71 Nachtschichten am Stück, stehen wir nun kurz davor, »Moonglow« endlich aufs Universum loszulassen. Ich denke, dass es das kunstvollste und ausgearbeitetste Album ist, das wir bislang produziert haben. Das soll nicht überambitioniert klingen, aber es steckt definitiv unglaublich viel Liebe in jedem noch so kleinen Detail. AVANTASIA ist die ultimative Spielwiese für einen Musiker, der seine verrücktesten Fantasien in die Tat umsetzen will: Keltische Elemente, Einflüsse aus der Weltmusik, große Chöre, atmosphärische Parts, wahnsinnig gute Gastgesangsbeiträge – und all das in das eingepackt, was ich als den typischen AVANTASIA-Sound betrachte. Jemand aus dem Musikbusiness hat mir neulich erzählt, dass es schwierig sei, diese Art von detailverliebtem Sound heutzutage zu verkaufen. Es passe nicht in die aktuelle Musiklandschaft und „wenn du dich genau umsiehst, klingt niemand anders so.“ – EXAKT! DANKESCHÖN! Ich kann es kaum erwarten, dass »Moonglow« endlich das Licht der Welt erblickt und ich dann gemeinsam mit einem Haufen Freunde aus der AVANTASIA-Familie im Frühjahr die große »Moonglow World Tour« starte!“
»Moonglow« – Tracklist:
01. Ghost In The Moon 02. Book Of Shallows 03. Moonglow 04. The Raven Child 05. Starlight 06. Invincible 07. Alchemy 08. The Piper At The Gates Of Dawn 09. Lavender 10. Requiem For A Dream 11. Maniac Bonustrack 12. Heart
Mit über 3,5 Millionen verkauften Tonträgern zählt der aus Fulda stammende Tobias Sammet, der das Rockevent AVANTASIA 1999 erschaffen hat und 2008 erstmals live präsentierte, zu den international erfolgreichsten Musikern Deutschlands. Des Weiteren arbeitete er bereits mit Alice Cooper, Klaus Meine und Rudolf Schenker (THE SCORPIONS), Bruce Kulick und Eric Singer (KISS), Eric Martin (MR. BIG) sowie vielen weiteren Größen des internationalen Musikbusiness‘ zusammen. Lange galt Tobias Sammet’s AVANTASIA als Geheimtipp, doch nach unzähligen Auftritten als Headliner auf den weltgrößten Rockfestivals (u.a. Sweden Rock Festival, Québec Music Festival, Barcelona Rock Fest), Goldauszeichnungen und mehreren Top 10-Platzierungen in den weltweiten Charts ist die bevorstehende Tour DAS Rockevent des Jahres 2019!
AVANTASIA – »Moonglow World Tour 2019« Präsentiert von Metal Hammer, Piranha, Musix, Rock It! 30.03. D Kaufbeuren – All-Karthalle 31.03. I Mailand – Alcatraz 02.04. CZ Prag – Forum Karlín 03.04. D Berlin – Huxleys Neue Welt 05.04. D Ludwigsburg – MHPArena 06.04. D Bamberg – Brose Arena 08.04. D Fulda – Esperantohalle 09.04. D Saarbrücken – Saarlandhalle 10.04. F Paris – Olympia 12.04. D Osnabrück – OsnabrückHalle 13.04. D Hamburg – Mehr! Theater 14.04. D Oberhausen – König-Pilsener-Arena 16.04. UK London – Forum Theatre 18.04. D Offenbach – Stadthalle 19.04. CH Pratteln – Z7 20.04. CH Pratteln – Z7 24.04. E Bilbao – Santana 27 26.04. E Barcelona – Razzmatazz 1 27.04. E Madrid – Palacio Vistalegre 02.05. S Stockholm – Arenan 04.05. RUS Moskau – Glavclub Green Concert 06.05. H Budapest – Barba Negra Track
Weitere Termine werden in Kürze bekanntgegeben…!
Mehr zu AVANTASIA: ‚Ghostlights‘ OFFIZIELLER TRACK & LYRICS: https://www.youtube.com/watch?v=GH3kyXAEJHo ‚Mystery Of A Blood Red Rose‘ OFFIZIELLES VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=4w_58CQWHFQ ‚Draconian Love‘ OFFIZIELLER CLIP: https://www.youtube.com/watch?v=hGYfpDCBJ4A
Bestellt das aktuelle Album »Ghostlights« hier: nblast.de/AvantasiaGhostlights Hier gibt es das Album digital: nblast.de/AvantasiaDownloads
Die Band: Tobias Sammet | zusätzliche Keyboards & Bass Sascha Paeth | Gitarre & Bass Michael Rodenberg | Keyboards, Klavier & Orchestration Felix Bohne | Schlagzeug Oliver Hartmann | zusätzliche Leadgitarren